Low Carb Pfannkuchen mit Beeren-Mascarponecreme

Pfannkuchen mit Mascarponecreme

Inhalt des Artikels

Schnelle, einfache Low Carb Pfannkuchen mit Mandelmehl. Nur 3 Zutaten.

Ich liebe schnelle, unkomplizierte Rezepte. An dem Punkt gerate ich oft mit Low Carb Rezepten in Konflikt, die oft eine lange Liste an Zutaten aufweisen, die schwer zu beschaffen sind. Dieses Low Carb Pfannkuchen Rezept ist jedoch unglaublich einfach und besteht nur aus drei Zutaten: Eier, Milch und Mandelmehl. Alle drei findet man in jedem Supermarkt oder Drogeriemarkt.

Die Pfannkuchen lassen sich nicht so leicht verarbeiten wie „normale“ Pfannkuchen. Man muss kleine, relative dicke Küchlein backen, denn große, dünne Pfannkuchen würden auf jeden Fall auseinanderfallen. Geschmacklich stehen diese Pfannkuchen der gewöhnlichen Variante jedoch in nichts nach. Im Gegenteil: Nussmehle machen sich in süßen Mahlzeiten extrem gut. Obwohl diese Pfannkuchen noch nicht mal süß sind und völlig ohne Zucker oder Süßungsmittel auskommen.

Es gibt natürlich unzählige Möglichkeiten, die Pfannkuchen zu belegen. In diesem Rezept habe ich eine Beeren-Mascarponecreme gewählt, die auch extrem simpel ist und nur aus zwei Zutaten besteht. Die Beeren geben auch genügend Süße, sodass man auch für die Creme keine weitere Süße braucht. Und wie in vielen meiner Rezepte darf natürlich die 85%ige Schokolade nicht fehlen 😉

Durch die Mascarpone ist dieser Nachtisch natürlich eine reine Kalorienbombe. Ich verspreche Euch allerdings, dass Ihr danach für den Rest des Tages satt seid. Der Blutzucker bleibt stabil und Heißhunger ist ausgeschlossen 😊

gestapelte Pfannkuchen mit rosaner Mascarpone Creme

Low Carb Pfannkuchen mit Beeren-Mascarponecreme

Dr. Sarah Neidler
Gang Nachspeise
Portionen 2

Zutaten
 

  • 2 Eier
  • 100 g Mandelmehl
  • 40 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Beeren frisch oder gefroren
  • 30 g frische Beeren 1 Handvoll
  • 2 EL Mandelplättchen
  • 50 g geraspelte Zartbitterschokolade

Zubereitung
 

  • Die Eier, die Milch und das Mandelmehl mit einem Schneebesen verrühren. Der Teig sollte relativ fest und auf keinen Fall flüssig sein. Wenn er flüssig ist oder die Pfannkuchen nicht zusammenhalten, solltest Du mehr Mandelmehl hinzufügen.
  • Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen. Einen großen, gehäuften EL oder eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben etwas platt drücken, so dass ein kleiner, dicker Pfannkuchen entsteht.
  • So lange braten, bis er sich leicht umdrehen lässt, ohne auseinanderzufallen. Auch von der anderen Seite kurz anbraten.
  • Während die Pfannkuchen braten, kannst Du die Mascarponecreme vorbereiten. Dazu die Beeren pürieren und dann mit einem Mixer unter die Mascarpone rühren, bis eine gleichmäßige Creme entsteht.
  • Die Pfannkuchen mit der Creme bestreichen, und mit den Mandelplättchen, Schokoraspeln und Beeren belegen.

Anmerkungen

Anmerkung: Der Teig reicht für 4 kleine Pfannkuchen, also 2 Pfannkuchen pro Person.

Nährwerte

Kalorien: 1256kcalProtein: 30g (43%)Fett: 114gKalium: 383mg (10%)Vitamin A: 2422IU (97%)Vitamin B1: 0.1mg (9%)Vitamin B2: 0.4mg (33%)Vitamin B3: 1mg (8%)Vitamin B5: 1mg (20%)Vitamin B6: 0.1mg (7%)Vitamin B12: 1µg (25%)Vitamin C: 5mg (5%)Vitamin D: 1µg (5%)Vitamin E: 4mg (31%)Vitamin K: 8µg (11%)Calcium: 385mg (39%)Kupfer: 1mg (80%)Folsäure: 30µg (10%)Eisen: 6mg (48%)Mangan: 1mg (29%)Magnesium: 97mg (24%)Selen: 16µg (23%)Zink: 2mg (17%)Kohlenhydrate: 22g

% des Tagesbedarfs

Keyword Low Carb
Tried this recipe?Let us know how it was!

Hat dir der artikel gefallen?

Indem Du den Artikel teilst, hilfst Du, die nützlichen Inhalte von Clever essen zu verbreiten. Dadurch können auch andere Menschen vom Intervallfasten profitieren.

Dr. Sarah Neidler

Dr. Sarah Neidler

Sarah ist promovierte Biologin und Gründerin von Clever essen. Dort zeigt sie ihren Lesern, wie sie mit Intervallfasten ihr Wunschgewicht erreichen und gesundheitliche Probleme in Angriff nehmen können. In ihrer Freizeit kocht und liest sie gerne und macht Yoga.
Salat, Lachs mit Gemüse und Mousse au Chocolat
OMAD-3-Gänge-Menü

Dieses 3-Gänge-Menü liefert reichlich hochwertiges Protein, essentielle Omega-3-Fettsäuren und viele weitere Nährstoffe.

Kommentare zu diesem Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Recipe Rating