Inhalt des Artikels

Der Shiitakepilz zählt zu den Vitalpilzen und ist ein Speisepilz aus Ostasien. Mittlerweile wird er jedoch auch bei uns angebaut. Du kannst ihn entweder frisch oder getrocknet kaufen.
Er soll viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Einige davon sind sogar durch Studien gut belegt. So kann er helfen das Immunsystem zu stärken, den Blutzucker zu senken, die Durchblutung zu fördern, und den Blutdruck zu regulieren. Außerdem fördert er die Darmgesundheit und hat antibakterielle und antivirale Eigenschaften.
Und auch an Nährstoffen hat der Shiitakepilz einiges zu bieten: Er ist reich an B-Vitaminen, insbesondere Riboflavin (Vitamin B2), Vitamin B5, B6 sowie Kupfer.
Das Hähnchen liefert hochwertiges Protein, wodurch die Suppe gut sättigt.

Shiitakepilzsuppe

Dr. Sarah Neidler
Zubereitungszeit 20 mins
Kochzeit 30 mins
Gang Suppe
Portionen 4

Zutaten
 

  • 30 ml Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Stange Porree
  • 5 g Ingwer 1-2 cm
  • 1 l Gemüsebrühe oder Knochenbrühe
  • 250 g Shiitakepilze frisch, oder 30 g getrocknete Pilze
  • 2 EL Misopaste
  • Koriander frisch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Falls Du getrocknete Shiitakepilze verwendest, solltest Du sie vorher für ca. 20 Minuten in Wasser einweichen.
  • Das Kokosöl in einem großen Topf schmelzen.
  • Die Zwiebel schälen, klein schneiden und für ein paar Minuten im Kokosöl dünsten.
  • In der Zwischenzeit die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zu den Zwiebeln geben und von allen Seiten anbraten.
  • Den Porree in Ringe Schneiden, zu dem Fleisch geben und für ein paar Minuten dünsten.
  • Den Ingwer Schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit in den Topf geben.
  • Die Brühe hinzugeben, zum Kochen bringen. So lange kochen, bis das Hähnchen durch ist.
  • Die Pilze hinzufügen und für ca. 5 Minuten mitkochen.
  • Die Temperatur reduzieren, die Misopaste hinzugeben und unterrühren.
  • Den Koriander mit in den Topf geben.
  • Für ein paar Minuten ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nährwerte

Kalorien: 161kcalProtein: 12g (17%)Fett: 9gKalium: 422mg (11%)Vitamin A: 549IU (22%)Vitamin B1: 1mg (91%)Vitamin B2: 1mg (83%)Vitamin B3: 8mg (62%)Vitamin B5: 2mg (40%)Vitamin B6: 1mg (67%)Vitamin B12: 1µg (25%)Vitamin C: 3mg (3%)Vitamin D: 1µg (5%)Vitamin E: 1mg (8%)Vitamin K: 1µg (1%)Calcium: 11mg (1%)Kupfer: 1mg (80%)Folsäure: 16µg (5%)Eisen: 1mg (8%)Mangan: 1mg (29%)Magnesium: 29mg (7%)Selen: 20µg (29%)Zink: 1mg (8%)Kohlenhydrate: 8g

% des Tagesbedarfs

Tried this recipe?Let us know how it was!

Hat dir der artikel gefallen?

Indem Du den Artikel teilst, hilfst Du, die nützlichen Inhalte von Clever essen zu verbreiten. Dadurch können auch andere Menschen vom Intervallfasten profitieren.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp
Dr. Sarah Neidler

Dr. Sarah Neidler

Sarah ist promovierte Biologin und Gründerin von Clever essen. Dort zeigt sie ihren Lesern, wie sie mit Intervallfasten ihr Wunschgewicht erreichen und gesundheitliche Probleme in Angriff nehmen können. In ihrer Freizeit kocht und liest sie gerne und macht Yoga.
Salat, Lachs mit Gemüse und Mousse au Chocolat
OMAD-3-Gänge-Menü

Dieses 3-Gänge-Menü liefert reichlich hochwertiges Protein, essentielle Omega-3-Fettsäuren und viele weitere Nährstoffe.

Kommentare zu diesem Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Recipe Rating